Sie sind hier:
Großkampenberg > Gemeinde > Geschichte

Geschichte

Großkampenberg ist aus den beiden ursprünglich selbständigen Gemeinden Großkampen (erstmals erwähnt 1473) und Berg (1633) zusammengewachsen. Am Ende des Zweiten Weltkrieges rollte dreimal die Front über das Dorf, sodass kaum historische Gebäude übrig blieben. An diese Zeit erinnert die Höckerlinie des Westwalls, die am Ortsrand verläuft und von den Bewohnern des Dorfes als Mahnmal zum Frieden geachtet wird.